Di, 18.08. 17:30 Uhr

Der Traum von Lieschen Müller

Sie war einer der Leinwandstars der 50er-Jahre, und wenn sie auch in über 80 Filmrollen zu sehen war, die meisten kennen sie als das „Schwarzwaldmädel“: Am 17. Februar starb die deutsche Schauspielerin, Tänzerin und Sängerin Sonja Ziemann. Sie war eine der erfolgreichsten und beliebtesten deutschen Schauspielerinnen. 

Wir zeigen sie in ihrer Rolle als kleine Bankangestellte Lieschen Müller, die davon träumt, als Liz Müller Besitzerin der Bank zu sein, in der sie arbeitet. Die Personen in ihrem Umfeld werden dabei kurzerhand zu Protagonisten dieser Traumwelt, in der Lieschen reich und berühmt ist und zu den „oberen Zehntausend“ gehört. 

Als Musical angelegt, in dem zahlreiche Lieder die Handlung unterstützen, fungiert Helmut Käutners Film als Satire auf die Schnulzenseligkeit der Deutschen zur Zeit des Wirtschaftswunders.

Merken Tickets